Unsere Kampagne #eintshirtzumleben geht weiter! Wir freuen uns riesig, Euch die fantastischen Kunstwerke von 19 namhaften Künstler*innen aus Deutschland und der Schweiz als Fotoausstellung zeigen zu können. Denn obwohl die Kunstwerke selbst am Fashion Revolution Day, dem 24. April 2022, fairlost wurden, so hat die Ausstellung doch nichts von ihrer politischen und ästhetischen Strahlkraft verloren. Jetzt ist #eintshirtzumleben erstmals als Fotoausstellung zu sehen: ab Sep. 2022 in der VHS Köln und an diversen Orten. 

#ETZL BesucherInnen Ausstellung am 24.04.22 im RJM Köln(c) FEMNET / Tina Umlauf

 

Die Kampagne #eintshirtzumleben (Nov 21-Apr 22) bewies: Ein neuer Zugang zum Thema Konsum und Kleidung ist möglich. 19 eigens angefertigte T-Shirt-Kunstwerke als Zeichen gegen ungezügelten Konsum und für Wertschätzung von Mode und Macher*innen zeigten wir am Fashion Revolution Day (24. April 2022) einmalig im Rautenstrauch-Joest-Museum.

Die Kunstwerke-Unikate stellen in der Beschäftigung mit Feminismus, Tierschutz, Klimamigration und Ausbeutung nicht nur die thematische Vielschichtigkeit von Fast Fashion dar. Die Genres Skulptur, Kalligrafie und Kinetik bis hin zur Installation belegen darüber hinaus die große Bandbreite der künstlerischen Auseinandersetzung.

Die Kunstwerke gehen daher nun als Fotoausstellung auf Wanderschaft, zeigen sie doch die vielen Blickwinkel auf das Thema. Gleichzeitig geben sie ein starkes Statement ab – für ein neues Bewusstsein für den Wert von Mode.

Zu den Terminen

Newsletter bestellen